Ti 50 – T3D

Roedale Ti50 Erwerben

 

Beschreibung (angegebene Werte aus der neuen MK2 Generation):

Der Ti 50 Schalldämpfer ist der Beginn einer neuen Roedale Schalldämpfer-Serie. Diese trägt den Namen T3D-Series. Diese Serie vereint in sich die Vorteile des 3D-Druckverfahrens bezüglich der Produktions-, Design- und Konzeptionsmöglichkeiten. Als Weltneuheit zeigen wir erstmalig einen funktionsfähigen, erprobten Seriendämpfer aus dem 3D-Druck.

Die Verarbeitung von Titan ist im Zerspanungsverfahren als eher mühsam und unproduktiv belastet, da die Verarbeitung nicht einfach ist. Uns gelingt es nun erstmals durch das neue Fertigungsverfahren einen einzigartigen Schalldämpfer komplett aus Titan herzustellen. Titan bringt sehr viele positive Eigenschaften mit, die für einen Schalldämpfer ideal sind. Die hohe Festigkeit, besonders bezüglich Druck- und Hitzebelastung bei gleichzeitig geringem Gewicht machen Titan aus. Für seine Größe ist der Ti 50 eine Feder – unwillkürlich fragt man sich, ob man nur einen Kunststoff-Dummy oder ein leeres Gehäuse in der Hand hält. Trotzdem erreicht der Ti 50 eine hervorragende Dämmleistung von 33 bis 40 dB.

Die Suche nach der „eierlegenden Wollmilchsau” unter den Schalldämpfern ist mit diesem Modell beendet. Unsere Weltneuheit – der Ti 50 Schalldämpfer – vereint extrem hohe Dämpfleistung mit einem geringen Gewicht und unschlagbarer Robustheit. Es gibt keinen besseren Jagdschalldämpfer und mit dieser Leistung, Ergonomie und Robustheit ist unsere neue Schalldämpfergeneration den vergleichbaren Standarddämpfern der Wettbewerber mehr als nur eine Nasenlänge voraus.

Material:

Titanium Ti64 ist ein vorlegiertes Ti6Al4V-Pulver. Bauteile aus Titanium Ti64 erfüllen die Anforderungen der Normen ISO 5832-3, ASTM F1472 und ASTM B348 bezüglich der chemischen Zusammensetzung. Diese häufig verwendete Leichtmetalllegierung zeichnet sich durch ausgezeichnete mechanische Eigenschaften (Belastbarkeit – Robustheit) und hohe Korrosionsbeständigkeit aus, sowie durch niedriges spezifisches Gewicht und Biokompatibilität.
Dieser Werkstoff ist ideal für viele anspruchsvolle industrielle Anwendungen, zum Beispiel in der Luft- und Raumfahrt, im Rennsport, für medizinische Anwendungen und für Schalldämpferherstellung.

Features:

  • Gewindeeinsatz aus Edelstahl ist mit handelsüblichen Werkzeugen (Inbusschlussel) austauschbar und der Schalldämpfer kann auf verschiedene Gewinde angepasst werden.
  • Gewindeeinsatz inklusiv im Preis
  • Der Schalldämpfer ist für verschiedene Kaliber innerhalb einer Kalibergruppe verwendbar
  • Hohe Qualität – extrem robust und langlebig
  • Sehr hohe Dämmleistung bis zu 40 dB
  • First round plop ist eliminiert
  • Geringe Nettolänge durch Teleskopbauweise
  • Reduziertes Gewicht: ab 310 g* (genaues Gewicht variiert je nach Kaliber und ist zzgl. Gewindeadapter)
  • Verringerter Rückstoß
  • Magnumtauglich
  • Kein Leistungsabfall nach hoher Schussbelastung
  • kompatibel mit Roedale Deltabrake
  • Made in Germany

Notiz:  Bei den ersten 10 bis 20 Schüssen durch einen Ti 50 brennen die feinen Spitzen der rauen Struktur, die im 3D-Druck auf der Innenoberfläche entstehen, vollständig ab. Dies kommt zustande durch den Aufprall von Mikropartikeln im Treibladungsgas auf den Werkstoff in Verbindung mit hohem Druck,  hoher Geschwindigkeit und hoher Temparatur. Dabei entsteht eine elektrostatische Entladung. Dies verursacht ein Austreten von “Funken”. Es ist ein völlig normaler Prozess, der absolut harmlos ist und in keiner Form die Leistung, den Treffpunkt und die Performance beeinträchtigt. Das gleiche Phänomen ist zum Beispiel auch bei der Oberflächenbehandlung von Titan-Werkstoffen in Sandstrahl-Kabinen zu beobachten.

Kaliber Gewicht Länge Waffenverlängerung Reduktion
4.5 – 6 mm
6.5 mm – .30
8 – 8.5 mm
8.5 – 9.5 mm
ab 310 g 214 mm 151,5 mm 33 – 40 dB
​Gewindetypen 1/2″x20, 1/2×28, 5/8×18, 5/8×24, 9/16×24
M13x1, M14x1, M15x1, M16x1, M17x1, M18x1, M20x1
Durchmesser 48.5 mm
Überschub ca.70 mm
Lebensdauer 10000+
Putzintervall 1000
Mögliche Farben Armor Black, Grau, OD Green, Tungston, RAL8000, FDE

 

 

Kommentare sind geschlossen