Hunter 55 und Hunter 55i- Monocore


 

 

Beschreibung:
Der Roedale Hunter 55 ist ein Overbarrel-Schalldämpfer. Die Expansionskammer wird 55 mm nach hinten über den Lauf (engl. barrel) gestreckt und so wird die Gesamtlänge der Waffe so kurz wie möglich gehalten. Die Expansionskammer ist eine integrierte Einheit und dichtet nicht auf den Gewehrlauf ab, daher sind geflutete Läufe kein Problem. Der Roedale Hunter 55 hat 55 mm im Durchmesser und besitzt eine Monocore-Bauweise. Dieser Schalldämpfer ist ein absoluter dB-Vernichter, warscheinlich der beste Kompromiss zwischen Schallreduktion und Dimensionen des Schalldämpfers, den es momentan auf dem Markt gibt. Durch unsere technische Innovation haben wir es mit diesem Schalldämpfer geschafft, den bekannten first round plop so gut wie komplett zu eliminieren. Der Hunter 55 ist leicht, ohne empfindlich und anfällig zu sein,  voluminös ohne zu groß zu sein, verlängert den Gewehrlauf nicht übermäßig, hat keinen negativen Einfluss auf die Waffenergonomie und bietet für Jäger eine absolut maximale Dämmleistung bei Kalibervielseitigkeit. Beim Kaliber .308 Winchester haben wir einen durchschnittlichen Restlärm am Ohr des Schützen von nur noch 122.6 dB(C) wiederholt gemessen. Dies übertrifft mit 40.9 dB alle anderen Schalldämpfer, die wir bisher getestet haben, egal von welchem Hersteller. Tests durch Dritte stellten eine Dämmleistung von bis zu 42 dB fest.

Am 18. Februar 2018 wurde von der Fakultät für Forstwirtschaften und Waldökologie an der Georg-August-Universität Göttingen eine wissenschaftliche Studie zur Erprobung der Langzeitdämmleistung von Großkaliberschalldämpfern veröffentlicht. Es wurde vor dem Hintergrund des Arbeitsschutzes festgestellt, dass Roedale Schalldämpfer in der Lage sind, die von uns angegebene Dämmleistung auch im Dauereinsatz (über 1000 Schuss und mehr) zu generieren. Bei allen anderen getesteten Schalldämpfermodellen (mit nur einer Ausnahme) sinkt die Dämmleistung unter ihren jeweils zugehörigen Startwert. Somit konnte bei diesen Schalldämpfern nicht mehr davon ausgegangen werden, dass die vom Hersteller angegebene Dämmleistung, die an einem (fast) neuen Schalldämpfer gemessen wurde, auch dauerhaft generiert werden kann. Der Hunter 55 war klarer Testsieger.

Kalibergruppen: Mit dem Hunter 55 haben wir einen Schalldämpfer für Kalibergruppen hergestellt. Diese Kalibergruppen sind auf Geschossdurchmesser spezifiziert.

Es gibt folgende Kaliber-Gruppen: 4,5 bis 5,5 mm,  5.5 bis 6.5 mm,  7 mm bis 8 mm,  8.5 bis 9.5 mm und bis .45 Kal.

Wir haben uns für Kalibergruppen gegenüber reinen kaliberspezifischen Geschossdurchlassbohrungen entschieden, weil unsere Kunden oft 2 bis 3 Waffen in verschiedenen Kalibern mit nur einem Schalldämpfer betreiben möchten. Z. B. 7 x 57 oder .308 Win. und 8 x 57, .338 Win. Mag., 9.3 x 62 und .375 H&H oder auch .22-250, .243 Win. und 6.5 x 68.

Sicherlich ist ein rein kaliberspezifischer Schalldämpfer der beste Weg zu höchster Dämmleistung, aber auf Grund des Designs und der Herstellung ist unser Hunter-55-Schalldämpfer sehr effizient und bringt enorme Dämmleistung, auch wenn die Bohrung durch die Mitte ebenfalls für ein im Durchmesser 1 mm größeres Geschoss geeignet ist.

Während der Forschungs- und Entwicklungsphase der Schalldämpfern der H-Serie haben wir festgestellt, dass wir z. B. Kaliber .30 durch einen für 8 mm ausgelegten Schalldämpfer schießen können ohne negative Auswirkung und mit nur einem geringen Verlust an Dämmleistung von 2-4 dB gegenüber dem .30 spezifischen Prototyp. Das gleiche gilt für Kaliber .22/5.5 mm in einem 6.5 mm Schalldämpfer sowie für ein .338 in dem 9.5 mm Schalldämpfer.

Eine Dämmleistung von 2-4 dB ist einiges, wenn es um einen Schalldämpfer geht, der nur um die 20 dB reduziert. Da der Hunter 55 Schalldämpfer aber mit 35 dB und mehr eine enorme Dämmleistung bringt, ist es durchaus sinnvoll, auf die Reduktion der letzten paar dB zu verzichten und unseren Kunden damit die Möglichkeit zu geben, mehrere Kaliber mit einem Schalldämpfer zu betreiben.

Die anderen Vorteile einer etwas größeren Geschossdurchlassbohrung ist die Kompensation für Toleranz beim Mündungsgewinde der Waffe (was oft bei Massenanfertigungswaffen vorhanden ist) sowie für den instabilen Geschossflug in den ersten Metern ab Verlassen der Laufmündung. Die Gewichtsersparnisse auf Grund der etwas größeren Bohrung bedeuten gleichzeitig, dass wir in anderen Bereichen mit mehr Materialstärke arbeiten können und daher haben wir einen Schalldämpfer, der deutlich robuster ist als vergleichbare Modelle von anderen Herstellern.

Wir sind sicher beim Design, der Produktion und der Inbetriebnahme des Hunter-55-Schalldämpfers, die richtigen Entscheidungen getroffen zu haben, und sind sehr stolz auf unsere neuste Kreation. Die Kundenresonanz nach den ersten paar Hundert ausgelieferten Schalldämpfern ist absolute Überzeugung bezüglich der Qualität und Begeisterung bezüglich der Lärmreduktion.

Designmerkmale: Das Monocore-Innenleben sowie das Außenrohr des Hunter 55 werden aus einer hochfesten Aluminiumlegierung aus der Luftfahrt- und Rüstungsindustrie auf modernen CNC-Maschinen aus massiven Rohlingen gefräst und gedreht. Bei dem Außenrohr ist diese Fertigungsmethode leider mit höheren Herstellungskosten verbunden als bei einem aus einem gezogenen Rohr gefertigten Schalldämpfer. Aber es ermöglicht gegenüber der Herstellung aus einem gezogenen Rohr eine weitaus bessere Qualität, Stabilität und Robustheit. Auf unserer Prioritätenliste stehen Qualität und Robustheit sehr hoch und daher haben wir uns dafür entschieden, auch das Außenrohr aus dem vollen Rohr zu fertigen. Diese Entscheidung macht den Hunter-55-Schalldämpfer langlebiger und sicherer als vergleichbare Produkte.

Serien:

Hunter-55-Serie: 1. Serie und die Unterschiede zu 2 & 3

Wir möchten darauf hinweisen und erinnern, dass Hunter 55 aus der ersten Serie (MK1 2015 & 2016) nicht für Schießkino und sonstige Schießübungen mit schnellen Schussfolgen hergestellt wurden. Diese Schalldämpfer sind für rein jagdliche Verwendung vorgesehen. Überhitzen wird zur Beschädigung der Außenhülle führen. Die Hunter 55 der späteren Serie MK2 & MK3 haben eine verstärkte Außenhülle und können auch für Übungszewcke verwendet werden. ERKENNUNG: Die erste Serie hat die Seriennummer an der Seitenwand der Außenhülle graviert (siehe Bild oben) bei der zweiten Serie ist die Seriennummer am hinteren Ende des Schalldämpfers zu finden. Wir bieten Kunden mit der Serie 1 Hunter 55 einen Upgrade-Service an. Sie können uns Ihren Schalldämpfer zusenden und wir bauen diesen um und durchführen gleichzeitig einen Schalldämpferservice (prüfen, fetten etc.) für 150 €.

Historie:

Wir entwickeln unsere Produkte ständig weiter und gehen auf Kundewünsche ein, dabei wird aber gesichert, dass der dienstälteste Schalldämpfer bei Bedarf auf Kundenwünsche angepasst werden kann.

Serie 1: Hunter 55 MK1, gebaut 2015/2016. Jagddämpfer nicht für Schießkino und nicht für Schußserien beim Übungsschießen sowie nicht für Halbautomaten geeignet. Erkennbar an der Seriennummer an der Außenhülle. Lebensdauer bei Einzelschüssen = 3000. Beim 3000-en Schuss ist Austausch der Außenhülle empfohlen. Reinigungs- bzw. Inspektionsinterval wird beim 250-en Schuss empfohlen.

Serie 2: Hunter 55 MK2, gebaut 2017 bis Mitte 2018. Verstärkte Außenhülle, erkennbar an der Seriennummer am hinteren Ende des Monocore-Innenteils. Deutlich weniger empfindlich gegenüber Hitze als der MK1. Reinigungs- bzw. Inspektionsinterval wird beim 250-en Schuss empfohlen (max. 1300 Schüsse ohne Reinigung). Verwendbar für moderates Kino und Übungsschießen. Erwartete Lebensdauer: 5000 Schuss. Beim 5000-en Schuss empfehlen wir einen Austausch der Außenhülle.

Serie 3: Hunter 55 MK3, gebaut ab Mitte 2018. Bau, Performance und Lebensdauer wie MK2 (Ser.-Nr. auf Monocore) bis auf 2 Ausnahmen: 1. Standardisierung aller Roedale-Dämpfer auf den gleichen Gewindeadapter = Adapter mit Flanschen und Aufnahme von Läufen bis 23.9 mm. 2: Keine Kleeblat-Schlüsselfläche mehr an der Dämpfermündung. Zerlegen erfolgt durch SW10 bzw. 12 im Gewindeadapter.

Dieser Schalldämpfer ist nicht geeignet für SLB bzw. Halbautomaten und Hi-Cap Magazine und lange Schussserien im Schießkino oder auf der Schießbahn, sondern ist ein Jagddämpfer. MK2 & 3 sind robust und definitiv geeignet für den normalen Übungsbetrieb mit einer Rep-Büchse und SLB im Schießkino: 3-5 Schuss gefolgt von einer Abkühlpause. MK1 sollte rein jagdlich verwendet werden: Einzelschüsse bis max. 3 Schüsse hintereinander.

Die Führung aus Polyoxymethylen hat eine 17 mm Durchlassbohrung, die auf viele Gewehrläufe mit jagdlichem Laufprofil passt. Für dickere Laufprofile muss diese Führung von einem Büchsenmacher angepasst werden. Wir erledigen dieses gerne für unsere Kunden kostenlos. Der Schalldämpfer kann bis zu einem Laufdurchmesser von 22,75 mm verbaut werden. Diese Führung dient zur Stabilisation der Schalldämpfer, falls die Waffe hinfällt. Dadurch wird auch Eindringen von Dreck zwischen Gewehrlauf und Schalldämpfer verhindert.

Der Schalldämpfer ist für Inspektion und Reinigungszwecke zerlegbar.

Roedale Hunter 55 ist in der Dämmleistung vergleichbar mit dem A-Tec Megahertz und dem Hausken WD60

 

Hunter 55 Schnitt

 

 

Features:

  • Gewindeeinsatz aus Edelstahl ist mit handelsüblichen Werkzeugen (Inbusschlussel) austauschbar und der Schalldämpfer kann an verschiedene Gewinde angepasst werden.
  • Führung aus Polyoxymethylen austauschbar für verschiedene Laufprofile.
  • Der Schalldämpfer ist für verschiedene Kaliber innerhalb einer Kalibergruppe verwendbar.
  • Der Schalldämpfer ist auch verwendbar für kleinere Geschossdurchmesser als die vorgeschriebene Kalibergruppe.
  • Hohe Qualität – robust und langlebig
  • Dämmleistungsanstieg bei 80-100 Schuss bis 12 dB
  • Sehr hohe Dämmleistung bis zu max. 42 dB
  • First round plop ist eliminiert
  • Geringe Nettolänge durch Teleskopbauweise
  • Reduziertes Gewicht
  • Verringerter Rückstoß
  • Magnumtauglich
  • Kein Leistungsabfall nach hoher Schussbelastung
  • Zerlegbar mit Hilfe von SW10 bzw. SW12 6-kant-Schraubendreher
  • Oberfläche Mil-Spec Typ III schwarz
  • Made in Germany
  • Vergleichbare Konkurenz:  Dämmleistung: Hausken WD60 & A-Tec Megaherz +. Ergonomie: Hausken JD224 & A-Tec Megaherz

Hunter 55i

Für Kunden mit höchsten Ansprüchen haben wir den Hunter 55i entwickelt – diese extreme Version des Hunter 55 hat ein integriertes, gewebtes Edelstahlnetz in jeder zweiten Lamelle. Dieser einfache Unterschied zum Hunter 55 bringt eine weitere 3-7 dB höhere Dämpfleistung. Ansonsten sind beide Schalldämpfer baugleich. Jeder Hunter 55 ist als i-Version nachrüstbar.

Hunter 55

 

Model Kaliber von – bis:
Gewicht* ab:
Lamelleneinheiten Länge Waffenverlängerung Reduktion
Hunter 55 .222 – 6.5 mm ca. 423 g Monocore 13 235 mm 160 mm 30-38 dB
Hunter 55 7 mm-
8 mm
ca. 422 g Monocore 13 235 mm 160 mm 30-38 dB
Hunter 55  8.5 mm-
9.3 mm
 ca. 421 g Monocore 13 235 mm 160 mm 30-36 dB
Hunter 55i  .222 – 6.5 mm  ca. 473 g Monocore 13 235 mm 160 mm 31-40 dB
Hunter 55i 7 mm-
8 mm
 ca. 472 g Monocore 13 235 mm 160 mm 31-40 dB
Hunter 55i  8.5 mm-
9.3 mm
ca. 471 g Monocore 13 235 mm 160 mm 31-39 dB

 

Gewindeadapter für alle gängigen Gewinde
Zollig: 1/2″x20, 1/2×28,  5/8×18, 5/8×24 Metrisch: M13x1, M14x1, M15x1, M16x1, M17x1, M18x1
Sondergewinde Sondergewinde und Linksgewinde auf Anfrage
Gewindelänge 20 mm inkl. Freistich
Durchmesser ∅ 55 mm Herstellungsland Deutschland
Preis Hunter55   Hunter55i Gewinde Adapter & Führung
465 € 555 € Inklusiv

 

 

Aktuelle Bilder von unserem Bruel&Kjær Schallanalysator Typ 2250 Light zeigen durchschnittliche Messwerte ohne Schalldämpfer und mit Schalldämpfer bei einer Semi Custom Remington 700 in Kal.: .308 Win. – LL 51 cm mit Mündungsbremse (Austritt 15 x Bohrungen bei 90° zur Laufseelenaxe). Diese Art Mündungsbremse erhöht den Spitzenschallpegel gegenüber der Waffe ohne Mündungsbremse um ca. 3 dB. Bei dieser Messreihe handelt es sich um 60 bis 65 Schüsse durch diesen Schalldämpfer. Hunter-55-Schalldämpfer erreicht die maximale Dämmleistung zwischen 80 und 100 Schüssen und hält diesen Wert bis ca. 1300 Schuss. Bei 1300 Schüssen ist eine Reinigung notwendig. Die Messstelle ist am Ohr des Schützen. 

 

.308 Shooters EarHunter 55 .308 Shooters Ear

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*Gewichtsangaben sind ohne Gewindeadapter und Führung und auf dem größtlieferbaren Kaliber basiert. Schalldämpfer im kleineren Kaliber wiegen dementsprechend etwas mehr, da die Geschossdurchlassbohrung kleiner ist und mehr Lamellenmaterial dadurch vorhanden ist. Durch die Modularität unserer Schalldämpfer ist eine Vielzahl an Lamellenkombinationen möglich und aus diesem Grund geben wir nur ungefähre Angaben zum Gewicht der jeweiligen Dämpfermodelle an. Lärmreduktion hängt von vielen Faktoren ab z.B. Kaliber, Munition, Lauflänge, atmosphärischem Druck/Wetter, Umgebung etc. Für 100 % Schutz in allen Situationen, bei allen Munitionssorten und allen Waffentypen &  Lauflängen empfehlen wir immer zusätzlich zum Schalldämpfer eine zweite Art Gehörschutz zu tragen.

Kommentare sind geschlossen