RCS II Schäfte

Der RCS II ist ein hoch funktioneller beidhändiger (ambidextrous) Chassis-Typ-Schaft für Repetier-Büchsen. Dieses innovative Leichtmetal-Schaftsystem, verwandelt eine herkömmliche, traditionell geschäftete Tikka T3, Remington 700 oder Howa 1500 in eine robuste und ergonomische Schießmaschine.

Das RCS II hat einen massiven Alu-Kern, der auf hochmodernen CNC-Maschinen für RoedalePrecision in Deutschland gefertigt wird. Der „aus dem Vollen“ gefräste Schaft passt zu den entsprechenden Waffen-Systemen, dadurch wird eine optimale Bettung garantiert, damit hollt man das Maximum Präzisionsleistung aus der jeweilige Büchse. Ein solcher Schaftwechsel trägt wesentlich dazu bei, dass der Schütze seinen Anschlag bei höherem Komfort wiederholgenauer aufbauen und dadurch seine Treffer-Ergebnisse verbessern kann.

Der RCS II bietet Verstellbarkeit (Länge und Wangenauflage) und ausgezeichnete Ergonomie. Er ist robust, ergonomisch und zuverlässig! Er bietet eine optimale Basis für ihre Waffe.
Der Schaft kann mit verschiedenem Zubehör versehen werden. (Wer den Original “AI look” haben möchte, kann von Accuraccy Int. die AICS-Seitenteile montieren).

Der RCS II ist in der starren Version für folgende Waffen lieferbar:

  • Tikka T3 Rechts und Links
  • Howa 1500 Kurzsystem
  • Remington 700 Kurzsystem & Klone

Der RCS II Schaft ist modular und kann mit diversen Anbauteilen erweitert werden. Starre Versionen können mit Hilfe eines “Umbau-Kits” sehr einfach zur jeder Zeit in die klappbare Version umgerüstet werden.

Kommentare sind geschlossen.